Gutachterliche Bewertung von Prüfergebnissen

Die meisten Daten, die im Labor gemessen werden, haben an sich für die meisten unserer Kunden nur einen begrenzten Wert. Erst durch den Vergleich von gemessenen Daten mit rechtlich vorgegebenen Richt- oder Grenzwerten erhält der Kunde eine Aussage über die Dimension des gemessenen Wertes.
Durch die jahrelange Erfahrung unserer Mitarbeiter im Bereich der Bewertung von Messergebnissen können Kunden von einem Mehrwert Ihrer Untersuchungsergebnisse profitieren.

Die Mitarbeiter aus dieser Abteilung sind in verschiedensten Gremien tätig, so dass nicht nur tagesaktuelle Verordnungen und Gesetze in die Bewertung einfließen, sondern oftmals bereits Kriterien, die sich noch in der Entwicklung befinden, zum Nutzen unserer Kunden in die Bewertung der Untersuchungsergebnisse eingehen. Somit haben unsere Bewertungen in der Regel vor jeder Behörde oder öffentlichen Einrichtung Bestand.

Unsere Untersuchungsergebnisse gehen oftmals in umfangreiche Gutachten ein, die unsere Mitarbeiter aus dieser Abteilung erstellen. Sie sind somit die Basis für  ingenieurtechnische Gutachten oder Beweissicherungen, bei denen der geographische Bezug bzw. der Raumbezug relevant ist. Deshalb werden zur Einbettung der Untersuchungsergebnisse in einen Raumbezug moderne Geographische Informationssysteme (ArcGIS 10) im Institut benutzt. Die insgesamt 6 vollwertigen ArcGIS-Arbeitsplätze in dieser Abteilung ermöglichen nicht nur umfangreiche 2D- und 3D-Analysen unserer raumbezogenen Untersuchungsergebnisse, sondern auch einen reibungslosen Datenaustausch mit Ingenieur- und Planungsbüros. Eine nahtlose Integration der im Institut ermittelten Untersuchungsergebnisse in verschiedene Ebenen der Projekte unserer Kunden ist damit gewährleistet.